Skip to main content
Agriculture and rural development

Gefüllte Paprikaschoten mit Bulgur und Telemea de Sibiu g. g. A.

Entdecken Sie das Aroma von Wildblumen in diesem traditionellen Schafskäse aus dem Herzen Rumäniens.

So wird's gemacht

Ingredients

  • 200 g Telemea de Sibiu g. g. A.

  • 4 Paprikaschoten

  • 400 g Bulgur, gekocht und gewürzt

  • 5 EL Olivenöl

  • 1 Zwiebel, gewürfelt

  • ½ TL Paprikapulver

  • 1 ½ TL Knoblauch, gehackt

  • 3 mittelgroße Tomaten

  • 1 Bund Petersilie

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Backofen auf 190 °C vorheizen. Den Telemea de Sibiu g. g. A. in kleine Würfel schneiden.

2. Vier Paprikaschoten halbieren und entkernen.

3. Zwei Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Eine gewürfelte Zwiebel, ½ Teelöffel Paprikapulver und 1 ½ Teelöffel gehackten Knoblauch hinzugeben.

4. Drei mittelgroße gehackte Tomaten hinzugeben, salzen und pfeffern. Alles vermischen und einige Minuten garen.

5. Den gekochten und abgeschmeckten Bulgur und die Würfel von Telemea de Sibiu g. g. A. hinzufügen. Mit drei Esslöffeln Olivenöl beträufeln und mit etwas Petersilie bestreuen.

6. Paprikahälften mit der Mischung füllen.

7. Im Ofen bei 190 °C 25 Minuten backen (oder bis die Paprikaschoten angebräunt sind).

8. Guten Appetit beim Genießen von gefüllten Paprikaschoten mit Bulgur und Telemea de Sibiu g. g. A.!

Was macht Telemea de Sibiu g. g. A. so besonders?

Telemea de Sibiu g. g. A. wird in der Region Sibiu in Transsylvanien hergestellt, wo Schafzucht und Käseherstellung eine lange und reiche Tradition haben.

Die Erzeuger vor Ort setzen jahrhundertealte Verfahren und Werkzeuge ein, um den natürlichen milden und feinwürzigen Geschmack des Käses unverfälscht zu erhalten.