Skip to main content
Agriculture and rural development

Chicorée in Jambon d'Ardenne g. g. A.

Nichts ist typischer für die einzigartige belgische Küche als hochwertiger Ardenner Schinken, der in diesem Rezept zur Geltung kommt.

So wird's gemacht

Zutaten

  • 3 große Chicoréestauden

  • 300 g Knollensellerie

  • 6 Scheiben Jambon d’Ardenne g. g. A.

  • 50 g Haselnüsse

  • krausblättrige Petersilie

  • 2 EL Butter

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Den geschälten und in Stücke geschnittenen Knollensellerie in etwas Butter andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
So lange köcheln lassen, bis der Sellerie weich ist, dann die Stücke grob pürieren.

2. Die halbierten Chicoréestauden in Scheiben von Jambon d’Ardenne g. g. A. einwickeln.

3. Etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt in Butter dünsten.

4. Haselnüsse und Petersilie in heißer geschmolzener Butter anbraten.

5. Das Selleriepüree auf einen Teller geben. Zusammen mit dem gedünsteten Chicorée und der Haselnusssoße servieren.

6. Guten Appetit beim Genießen von Chicorée in Jambon d'Ardenne g. g. A.!

Was macht Jambon d'Ardenne g. g. A. so besonders?

Die Schweinekeulen werden entweder durch Einreiben mit Salz trockengepökelt oder in Salzlake eingelegt. Das Räuchern ist nicht vorgeschrieben. Wird der Schinken aber geräuchert, so wird dazu sorgfältig ausgewähltes Holz verwendet. Diese strenge Auswahl ist unerlässlich, da natürliche Faktoren eine entscheidende Rolle spielen. Die je nach Jahreszeit unterschiedliche Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftzirkulation bestimmen das Mikroklima in den Ardennen, das perfekt für die Herstellung dieses Schinkens geeignet ist, denn er kann ideal und ausgewogen reifen.